Eine wahrlich intensiver und dynamischer Wassersport: man muss kein Profi sein um beim Wakeboarden Spaß zu haben!

Wie so viele Trendsportarten wurde auch das Wakeboard in den USA erfunden. Ende der 1980er Jahre kam man auf die Idee die beiden Sportarten Wasserski und Snowboard miteinander zu kombinieren. Ganz grob gesagt ist ein Wakeboard gewissermaßen ein Snowboard auf Wasser, da man wie im Winter eine Bindung zum Festschnallen der Füße hat und seitlich zur Fahrtrichtung auf einem Brett steht, das allerdings nicht über den Schnee flitzt sondern von einem Boot übers Wasser gezogen wird. Entstanden ist Wakeboard fahren übrigens aller Wahrscheinlichkeit nach dadurch, dass findige Surfer keine Lust hatten, die Flaute auszusitzen und die windstille Zeit nutzten, um sich von einem Motorboot über den See ziehen zu lassen. Mitunter wurde der Begriff Wakeboarding auch eingedeutscht und ist unter der Bezeichnung Wakeboarden oder Waken bekannt. Ähnlich wie Parasailing und SUP kam auch diese neuartige Sportart schnell von den USA nach Europa und trat schließlich einen weltweiten Siegeszug an; auch in Lignano Sabbiadoro kann man ihn in den verschiedenen am Strand befindlichen Wassersportcentern ausüben. Wer noch keine Erfahrung mitbringt und zum ersten Mal hineinschnuppern möchte kann natürlich auch bei erfahrenen Lehrern den Umgang mit dem Wakeboard lernen.

 

Steht der Sportler mit seinen Füßen fest in der Bindung, so greift er eine mit einem Seil am Wakeboard Boot befestigte Griffstand um sich über das Wasser ziehen zu lassen. Die Bezeichnung Wakeboard stammt übrigens von der Kielwelle des ziehenden Bootes (zumeist ein Motorboot oder Jetski), die auf Englisch Wake genannt wird und von den erfahreneren Athleten gerne als Absprungrampe genutzt wird. Mit Hilfe der vom Boot entstehenden Kielwellen können imposante Sprünge und akrobatische Einlagen ausgeführt werden; während der Wassersportler in der Luft ist, führt er, ähnlich wie auch beim Skateboarden oder Kitesurfen verschiedene Tricks aus, allen voran Drehungen (Rolls) und Grabs.

 

Aus der Ferne mag dieser Sport unglaublich anspruchsvoll wirken, aber Wakeboard fahren ist tatsächlich fast für jeden möglich. Es gibt keinerlei Altersbeschränkungen: der Rausch, über die Wellen zu surfen kennt keine Limits und schließt niemanden aus, egal ob Jung oder Alt! Eine weitere gute Neuigkeit für alle Anfänger ist, dass Wakeboarden eine der Wassersportarten ist, die relativ einfach zu erlernen sind. Bleibt man nach den ersten Versuchen dabei, so kann man in sehr kurzer Zeit große Fortschritte machen und schnelle Erfolge erleben. Ein paar Mal am Seil hinter dem Wakeboard Boot gefahren und schon steigt mit der Geschwindigkeit nicht nur das mehr das Adrenalin sondern auch die Sicherheit am Board, man kann sich immer müheloser hinter dem Boot halten und mit der Zeit kommt dann auch schon der Übermut und man probiert die ersten kleinen Tricks am Wakeboard während man pfeilschnell über das salzige Wasser vor der Küste von Lignano Sabbiadoro flitzt.

 

Es gibt viele Wassersportarten, die man in Lignano Sabbiadoro ausüben kann, viele davon hat man vermutlich auch schon irgendwann einmal daheim oder im Urlaub probiert. Zum Wakeboarden bietet sich üblicherweise nicht täglich die Gelegenheit, es sei denn man wohnt direkt am Meer oder an einem großen See, wo man hinter einem Motorboot oder auch an einem Wasserskilift, dem sogenannten Cable, waken kann.

Es ist eine Sportart, die wilder und schwieriger aussieht als sie tatsächlich ist, also warum nicht einmal ausprobieren? Für Adrenalinschübe, Spaß und Abenteuer ist jedenfalls gesorgt, selbst bei blutigen Anfängern. Wenn ein erholsamer, entspannender Tag am Strand also zwischendurch einmal nach etwas Neuem, Spannenden schreit, dann könnte ein Besuch in der nächstgelegenen Wakeboardschule die Lösung sein um einen frischen Kick in den Erholungsurlaub zu bringen.

 

In Lignano Sabbiadoro gibt es verschiedene Wassersportcenter, die Wakeboard fahren anbieten. Auf der nachfolgenden Karte kannst du dir die zur Auswahl stehenden Wakeboardschulen ansehen.

 

 

Informationen

Erforderliche Zeit

2 ore

Strutture che offrono l'esperienza

Adrenalina Water Fun Experience

Öffnungszeiten

7 Tage die Woche von 08.00 bis 18.00

Email

mark.pask.aml6@gmail.com

Handy

+39 3485648128

Adresse

Stabilimento balneare n° 2 - Lungomare Trieste, 1 - 33054 Lignano Sabbiadoro (UD)
Datenblatt anzeigen

Anche Domani

Email

anchedomaniparasail@yahoo.it

Handy

+39 348 2373740

Adresse

Pontile della Pagoda - Via Lungomare Alberto Kechler, 33054 - Lignano Pineta (UD)
Datenblatt anzeigen

Etiketten

Einrichtungen, die diese Erlebnisse bieten