ONLINE-VERKAUFSBEDINGUNGEN

RESERVIERUNG

Um Missverständnisse zu vermeiden, empfehlen wir Ihnen, vor dem Absenden der Reservierung nochmals den Zeitraum, das Strandbad und die Art der gewünschten Leistung zu kontrollieren.

Die von Ihnen gewählten Optionen werden vor dem Zahlvorgang zusammengefasst und per E-Mail an die Adresse gesendet, die Sie bei der Reservierung angegeben haben.

DAS VERFAHREN ZUR RESERVIERUNG

Von montags bis donnerstags beträgt die Mindestvorbestellzeit einen Tag.

Bei Vorreservierungen, die Freitag, Samstag und/oder Sonntag einschließen, beträgt die Mindestvorbestellzeit 5 Tage.

Laufende Woche

Bei Reservierungen, die Freitag, Samstag und/oder Sonntag einschließen, beträgt die Mindestvorbestellzeit:

  • 5 Tage, wenn ich am Montag oder Dienstag buche
  • 4 Tage, wenn ich am Mittwoch buche
  • 3 Tage, wenn ich am Donnerstag buche
  • 2 Tage, wenn ich am Freitag buche
  • 1 Tag, wenn ich am Samstag oder Sonntag buche

Diese Bestimmung gilt nicht für Standardschirme ab der 11. Reihe, für weiße Schirme und für Pavillons ab der 9. Reihe im Strandbad 10.

STORNIERUNG UND ÄNDERUNG DER RESERVIERUNG

Die vorgenommene Reservierung kann nicht storniert und/oder geändert werden.

Etwaige Änderungen können während der Öffnungszeiten direkt an der Kassa des entsprechenden Strandbads vorgenommen werden.

Bei Nichtinanspruchnahme der Reservierung sowie im Fall von schlechtem Wetter, Hochwasser, Sturmflut, Naturkatastrophen usw. werden die bezahlten Beträge nicht erstattet.

ERMÄSSIGUNGEN UND GUTSCHEINE

Bei der Online-Reservierung können keine Ermäßigungen für Menschen mit Behinderung oder Inhaber von Gutscheinen in Anspruch genommen werden. Um die oben genannten Ermäßigungen zu erhalten, reservieren Sie bitte direkt an der Kassa des jeweiligen Strandbades und bringen die entsprechenden Ausweise mit.

ART DER PLÄTZE AM STRAND

Die Verfügbarkeit der Sonnenschirme wird in Echtzeit aktualisiert.

Die Standorte von Tretbooten, Rettungstürmen, Bädern, Erfrischungsbereichen, Spielplätzen, Bühnen und anderen Einrichtungen sind lediglich ungefähr festgelegt und können sich aus organisatorischen Gründen ändern.

Die Bereiche mit den Standard-Sonnenschirmen sind mit 1 Sonnenschirm und 2 Liegen oder mit 1 Sonnenschirm, 1 Liege und 1 Liegestuhl ausgestattet.

In den Bereichen mit den weißen Sonnenschirmen gibt es einen größeren Sonnenschirm und 2 Liegen.

Die VIP-Bereiche (Strandbad 5 und 10) bestehen aus 1 Pavillon, 3 Liegen, 2 Sesseln und 1 Tischchen. Sie können von maximal 6 Personen genützt werden.

Es ist bei der Online-Reservierung nicht möglich, weitere Gegenstände hinzuzufügen; wenn Sie das wünschen, fragen Sie am Ankunftstag bitte direkt im entsprechenden Strandbad nach. Je nach Verfügbarkeit kann maximal 1 zusätzlicher Gegenstand je Strandplatz in Anspruch genommen werden.

Einzelne Liegen, einzelne Liegestühle, Kabinen und vergünstigte Abos ab der 14. Reihe können nur direkt im Strandbad, abhängig von der momentanen Verfügbarkeit, reserviert werden.

ZAHLUNG

Das System ermöglicht nur Zahlungen mit für Onlinekäufe geeigneten Kreditkarten (Visa, Mastercard, Maestro) über das Zahlungsportal der Banca Monte dei Paschi; es ist sicher und schnell und ermöglicht die Auftragsabwicklung in Echtzeit ohne zusätzliche Kosten.

Nach Beginn des Zahlungsvorgangs verbleiben 27 Minuten um die Transaktion abzuschließen. Wenn die Zahlung nicht innerhalb der angeforderten Zeit eingeht, wird die Reservierung storniert und die Schirme werden wieder zur Verfügung gestellt.

Es ist nicht möglich, die geleistete Zahlung zu stornieren oder per Überweisung bzw. Paypal zu zahlen.

Buchungen unter 50,00 € müssen bei der Reservierung vollständig online bezahlt werden. Bei Buchungen in Höhe von 50,00 € bis 250,00 € können Sie zwischen der Bezahlung des vollständigen Betrags und einer Anzahlung von 50,00 € wählen. Bei Buchungen über 250,00 € ist eine Online-Anzahlung von 20% des Gesamtbetrags zu leisten. 

Am Ankunftstag ist der Restbetrag direkt im gebuchten Strandbad zu zahlen. Kunden des Strandbads 1/TER wenden sich bitte an das Strandbad 4. Wird der Restbetrag nicht gezahlt, so ist die Strandausstattung für die Anzahl von Tagen reserviert, die dem angezahlten Betrag entspricht. Danach gilt der Platz als frei, der Kunde darf ihn also nicht mehr nutzen. 

AM STRAND

Ist der Restbetrag der Buchung bezahlt, kann der Kunde direkt zu seinem gebuchten Platz am Strand gehen, ohne die Kassa des Strandbads aufzusuchen.

Wir empfehlen dennoch, sich an den Bademeister zu wenden und zum Sonnenschirm begleiten zu lassen.

Über das System erhalten Sie per E-Mail den Zahlungsbeleg mit allen Angaben zur Reservierung.
Sollte es dem Kunden nicht möglich sein, die Unterlagen auszudrucken, so können diese am eigenen Mobiltelefon vorgezeigt werden oder man fordert direkt an der Kassa des entsprechenden Strandbads eine Kopie an.

Um den Sonnenschirm oder Pavillon zu nutzen, nehmen Sie die Quittung zum Strand mit und weisen Sie diese im Fall einer Kontrolle dem Bademeister vor.